Afrika neu denken 2020, Teil 2

Interkulturelles Lernen| Entwicklungspolitik ABP| Globales Lernen| Kirchlicher Entwicklungsdienst| Partnerkirchen weltweit|

Un-Abhängigkeit und Wirtschaftsordnung in Afrika. Wer kontrolliert was? Vorträge mit Debatte.

Dekolonialisierung neu denken – 60 Jahre nachdem 17 afrikanische Länder ihre Unabhängigkeit errungen haben – ist das diesjährige Thema von Afrika neu denken.

Über die afrikanischen Befreiungskämpfe zu sprechen heißt immer auch, die europäischen Vorstellungskomplexe zu dekonstruieren. Drei Online-Veranstaltungen befassen sich aus unterschiedlichen Perspektiven mit der Frage, ob die Dekolonialisierung mehr war als das kurze Erwachen einer noch zu erfindenden Zukunft und wie die politische und kulturelle Überwindung von Abhängigkeiten ausgestaltet werden kann. Die Reihe erinnert an die Träume der Generation, die für die Unabhängigkeiten kämpften und möchte darin die vielschichtigen Wirklichkeiten und neuen postkolonialen Bewegungen betrachten.

Vorträge

  • Un-Abhängigkeit und Wirtschaftsordnung in Afrika. Wer kontrolliert was?
    Ousmane Sonko, Autor und ehem. Präsidentschaftskandidat, Senegal (angefragt).
  • Wirtschaftsbeziehungen zwischen den afrikanischen Regionen und der EU
    Yvonne Takang, Journalistin, Kamerun (angefragt).
  • Wirtschaftsbeziehungen afrikanischer Länder mit den USA und China
    Jane Nalunga, Direktorin von Southern and Eastern Africa Trade Information and Negotiations Institute (SEATINI) Uganda.
  • Die Rolle der afrikanischen Diaspora für die ökonomische Emanzipation Afrikas
    Dr. Erick Tambo, Institut für Wasser- und Energiewissenschaften der Afrikanischen Union und Assoziierter Akademischer Referent der Universität der Vereinten Nationen (angefragt).

Die Veranstaltung findet auf Englisch statt.

Anmeldung

INFOS

Beginn

Ende

Ort
online | mit Anmeldung
Organisation
Zentrum Oekumene | Entwicklung und Partnerschaft Afrika | Dr. Helga Rau
E-Mail

ANMELDUNG

ANMELDUNG

ANMELDUNG

Mit dem Absenden des Kontaktformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre E-Mailadresse und die eingegebenen Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden (Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung und den Anmeldebedingungen).

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.