5000 Brote: Konfis backen Brot für die Welt

Mit einem Gottesdienst am 4. Oktober 2020, dem Erntedanktag, eröffnete die Stellvertretende Kirchenpräsidentin der Ev. Kirche in Hessen und Nassau, Ulrike Scherf, gemeinsam mit den Konfirmandinnen und Konfirmanden der Ev. Kirchengemeinde Bodenheim-Nackenheim die Aktion „5000 Brote- Konfis backen Brot für die Welt“.

Stellv. Kirchenpräsidentin Ulrike Scherf hält die Predigt

Noch bis Anfang Dezember backen bundesweit Konfis gemeinsam mit Bäckern in deren Backstube oder - wo dies aufgrund Corona nicht möglich ist - zuhause Brote, die gegen eine Spende abgegeben werden. Der Erlös kommt Jugendprojekten von Brot für die Welt in Indien, Brasilien und Äthiopien zugute.

Für die Stellvertretende Kirchenpräsidentin Ulrike Scherf trägt die Aktion dazu bei, dass Jugendliche wichtige Erfahrungen sammeln können. Mit ihrem Einsatz machen sie die Welt ein bisschen gerechter und schöner und spüren, dass „wir alle zu einer Menschenfamilie gehören“.

Backaktion mit Bodenheimer Bäckermeister

Am Donnerstag vor dem Erntedankfest fertigten die Konfis der Ev. Kirchengemeinde Bodenheim-Nackenheim gemeinsam mit Bäckermeister Siener aus Bodenheim 100 Brote. Die Backaktion wurde per Video in den Gottesdienst eingespielt, so dass alle Gottesdienstbesucherinnen und –besucher einen Eindruck davon bekommen konnten. Fast hätte man glauben können, den Duft von frischem Brot zu riechen.

Spendenerlöse für Bildungsprojekte von Brot für die Welt

Im Anschluss an den Gottesdienst wurden die Brote gegen Spende an die Gottesdienstbesucher*innen abgegeben. Mit den Erlösen werden Bildungsprojekte von Brot für die Welt in Indien, Äthiopien und Brasilien unterstützt.

Im von Pfarrerehepaar Dagmar Diehl und Thomas Schwöbel geleiteten Gottesdienst wirkten auch Stefan Körber, Bäckerinnung Südwest, Detlev Knoche, Zentrum Ökumene der EKHN, und Peter Grohme, Arbeitsgemeinschaft Kirche und Handwerk, mit.

Der gesamte Gottesdienst wurde aufgenommen und kann ab 11. Oktober 2020 unter https://www.youtube.com/channel/UCZpatXrtPomCPdvYAp5cZaw angeschaut werden.

Ein Bericht des SWR über den Gottesdienst ist hier zu sehen.

<< Zurück