Ausschuss für entwicklungsbezogene
Bildung und Publizistik (ABP)

Förderung von entwicklungsbezogener Bildungsarbeit

Die Überwindung von Hunger, Armut und Gewalt erfordert ein Umdenken in Politik und Gesellschaft. Das Bewusstsein hierfür zu schärfen, ist ein wesentliches Ziel der Inlandsförderung von Brot für die Welt – Evangelischer Entwicklungsdienst und damit auch des regionalen Ausschusses für die Inlandsförderung, dem ABP der EKHN und EKKW (Ausschuss für entwicklungsbezogene Bildung und Publizistik).

Wir fördern die entwicklungsbezogene Bildungs- und Informationsarbeit in Kirchengemeinden, entwicklungspolitischen Initiativen und Aktionsgruppen, Weltläden, Fördervereinen von Schulen sowie anderen Bildungsreinrichtungen. Dies umfasst zum Beispiel Seminare, Veranstaltungsreihen, Projektwochen, Publikationen, Ausstellungen.

Der ABP der EKHN und der EKKW orientiert sich bei seinen Entscheidungen an den Förderkriterien von Brot für die Welt – Evangelischer Entwicklungsdienst.

Welche Antragsfristen gibt es?

Die Sitzungen des ABP der EKHN und EKKW finden dreimal im Jahr statt. Die Antragsfristen für die jeweiligen Sitzungen enden am 15. Januar, 15. April und 15. September, bei Kleinanträgen bis 500,- Euro spätestens 4 Wochen vor Projektbeginn.

Es ist empfehlenswert einen Antrag nicht erst bei Antragsschluss einzureichen, damit offene Fragen noch rechtzeitig vor den Sitzungsterminen geklärt werden können.

Bitte sprechen Sie uns an, wenn Sie Fragen haben!

Weiteres Informationen finden Sie in unserem Flyer.

Materialien

Kontakt

Pfarrer Helmut Törner-Roos Kirchlicher Entwicklungsdienst, ABP
Tel.: +49 69 976518-36
E-Mail

Annette Wiech Sachbearbeitung Entwicklung und Partnerschaft, ABP
Tel.: +49 69 976518-31
E-Mail

  • 1