• Kontakt
  • Zentrum Oekumene Frankfurt/Main auf Facebook
  • Zentrum Oekumene Frankfurt/Main auf Instagram
  • Zentrum Oekumene Frankfurt/Main auf Twitter
  • Zentrum Oekumene Frankfurt/Main auf Youtube
  • Seite ausdrucken

Tore der Toleranz

Interkulturelles Lernen| Religionen| Islam| Judentum|

Fußball verbindet Religionen in Wiesbaden

Es ist Zeit für Hoffnungszeichen. Wenn wir in die Welt schauen, dann sehen wir immer wieder, wie Gewalt, Hass und Kriege entlang von Kultur- und Religionsgrenzen geschürt werden. Auch in unserem Land wachsen Rassismus, Antisemitismus und Islamfeindlichkeit. Als Religionsgemeinschaften in Wiesbaden wollen wir zeigen, dass es bei uns anders sein soll. Wir wollen ein interreligiöses Zeichen für Vielfalt und Toleranz setzen.

Wir laden über Religionsgrenzen hinweg ein, zusammen Fußball zu spielen, zu picknicken, zu beten. Am EM-spielfreien Sonntag, den 7. Juli, ist um 16 Uhr Anstoß für ein fröhliches und faires Fußballspiel/Turnier auf dem Sportplatz der SG Germania Wiesbaden (Teutonenstraße 2a). Ausrichter sind die Evangelische Martin-Luther-Gemeinde Wiesbaden, die Wiesbadener Gemeinde der Islamischen Gemeinschaft der Bosniaken, der Wiesbadener Marokkanische Kulturverein der Badr Moschee und der ortsansässige Verein (SG Germania Wiesbaden).

Die Idee: Wir spielen miteinander statt gegeneinander, in gemischten Teams unterschiedlicher Herkunft und unterschiedlichen Glaubens. Mitmachen kann jeder männliche Erwachsene, der sich einer Religionsgemeinschaft zugehörig fühlt und ein Zeichen der Freundschaft zwischen Kulturen und Religionen setzen möchte. Christen, Muslime, Juden, andere: alle  sind willkommen. Die Spielerzahl vor Ort entscheidet über die Anzahl der Mannschaften, über die Dauer des Spiels oder der Spiele. Aus dem zentrum oekumene werden unserer Referenten, Pfarrer Andreas Goetze (Interreligiöser Dialog - Islam) und Pfarrer Peter Noss (Interreligiöser Dialog - Judentum) dabei sein und mitspielen – wenn es die Kondition und die Knochen zulassen. Wir freuen uns auf euch!

Neben dem Fußballplatz warten Eiswagen, Hüpfburg, Kinderschinken und ein buntes, internationales Buffet auf Familien und Freunde, die alle herzlich eingeladen sind. Vereine aus dem Quartier Waldstraße packen mit an, dass unser Fußballfest ein nachhaltiges und fröhliches Ereignis wird. 

Bitte mitbringen: Familie und Freunde als Zuschauer, einen Beitrag und ggf. eine Picknickdecke für das Abendessen-Buffet und stollenlose Fußballschuhe, um die Verletzungsgefahr zu begrenzen.

Gemeinsam schießen wir Tore für Toleranz und Vielfalt.

luther-wiesbaden.de/tore-der-toleranz-mitspieler-und-mitfeiernde-gesucht/

INFOS

Beginn

Ende

Ort
Sportplatz der SG Germania Wiesbaden, Teutonenstraße 2a |
Organisation
Zentrum Oekumene | Interreligiöser Dialog - Islam | Pfarrer Dr. Andreas Goetze
E-Mail

ANMELDUNG

ANMELDUNG

ANMELDUNG

Mit dem Absenden des Kontaktformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre E-Mailadresse und die eingegebenen Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden (Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung und den Anmeldebedingungen).

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.