One Billion rising! – Ein Protest gegen Gewalt

Entwicklungspolitik ABP| Globales Lernen| Hoffnung für Osteuropa (HfO)| Kirchlicher Entwicklungsdienst| Partnerkirchen weltweit|

Freitag, 14. Februar 2020, diverse Orte

Einrichtungen der Evangelischen Kirchen in Hessen und Nassau und Kurhessen-Waldeck beteiligen sich am One Billion Rising Day, der für eine Milliarde Frauen steht, die mit diesem Tag ermutigt werden, sexuelle, physische, strukturelle Gewalt nicht länger still und individuell hinzunehmen und zu ertragen. Sie setzen ein Zeichen gegen Gewalt an Frauen und laden ein zu den Tanzprotesten, die das Ende der sexualisierten Gewalt fordern.

Diese Einladung reiht sich ein in das kirchliche und ökumenische Engagement in weltweiten Netzwerken, in denen immer wieder deutlich wird, auf welch vielfältige Weisen Gewalterfahrungen zum Lebenslauf von einer Milliarde Frauen gehören.
Ob im Rahmen der Entwicklungszusammenarbeit, der Partnerschaften mit Kirchen in Afrika, Amerika, Asien und Europa, ob in der Weltgebetstagsarbeit oder hier bei One Billion Rising, geht es darum, die Stimme für weltweite Gerechtigkeit zu erheben und ein Zeichen für Solidarität, Frieden und ein würdevolles Leben weltweit zu setzen.

Wir freuen uns, wenn Sie sich anschließen und wir Ihnen die genauen Zeiten und Orte mitteilen können.

Orte:
z.B. Hanau, Marktplatz und Kassel, Königsplatz um 16 Uhr
Darmstadt, Paulusplatz 1 um 12 Uhr, Bad Hersfeld, Frankenberg, Fulda, Mainz, Marburg,… 

Kontakt und Kooperation: Sabine Striether und
Ute Dilger, Weltgebetstagsarbeit EKKW – Kassel;
Carmen Prasse,  Beauftragte für Chancengleichheit EKHN

INFOS

Beginn

Ende

Ort
diverse |
Organisation
Zentrum Oekumene | Globales Lernen | Sabine Striether
E-Mail

ANMELDUNG

ANMELDUNG

ANMELDUNG

Mit dem Absenden des Kontaktformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre E-Mailadresse und die eingegebenen Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden (Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung und den Anmeldebedingungen).

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.