Fair P(l)ay

Seminar| Brot für die Welt| Globales Lernen|

Spiele entwickeln zum Thema „Gerechtigkeit und Fairer Handel

Nachhaltig leben und einkaufen ist zum Trend geworden. Nach Jahrzehnten Nischendasein scheint der Faire Handel in aller Munde, jedes Jahr verzeichnet er Zuwachsraten, von denen andere Branchen träumen.

Und doch klafft zwischen Anspruch und Umsetzung eine große Lücke, bleibt der Marktanteil fair gehandelter Produkte im niedrigen einstelligen Bereich. Daher sind Engagierte nach wie vor gefordert, in der Öffentlichkeit für den Fairen Handel zu werben, ihn zu präsentieren und zu etablieren und in der Bildungsarbeit, Gerechtigkeit im Welthandel zu thematisieren.

Ob im Weltladen, bei Veranstaltungen oder in der Arbeit mit Konfirmand*innen und Schüler*innen, überall werden einfache, prägnante Materialien, Module und Methoden benötigt, die ohne große Vorbereitungen die Essenzen des Fairen Handels vermitteln und Menschen für die Auseinandersetzung mit Fragen gerechten und zukunftsfähigen Wirtschaftens sensibilisieren.

Till Meyer und Nicole Stiehl, die Spielepädagog*innen von „Spieltrieb“, die selbst bereits über 60 Spiele produziert haben, helfen uns dabei, solche Module spielerisch selbst zu entwickeln.

Am Vormittag probieren wir bereits bestehende, kurze Spiele aus und erhalten eine Einführung in die Theorie und den Aufbau von Spielen. Im zweiten Teil des Seminars entwickeln wir unter Anleitung der  beiden Fachleute selbst kleine Spiele, die uns im Alltag helfen, Grundlagen des Fairen Handels zu vermitteln.

Ort: Zentrum Oekumene
Zielgruppe: Engagierte im Fairen Handel, Fachkräfte aus Schule, Jugend- und Erwachsenenbildung
Kosten: 20 € (inkl. Verpflegung)
Anmeldung: bis 24. April 2020
Referent*innen: Till Meyer und Nicole Stiehl, Spielentwickler und –pädagogin Spieltrieb GbR

INFOS

Beginn

Ende

Ort
Zentrum Oekumene | Praunheimer Landstraße 206 | 60488 Frankfurt
Organisation
Zentrum Oekumene | Globales Lernen | Sabine Striether
E-Mail

ANMELDUNG

ANMELDUNG

ANMELDUNG

Mit dem Absenden des Kontaktformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre E-Mailadresse und die eingegebenen Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden (Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung und den Anmeldebedingungen).

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.