Diakonie Katastrophenhilfe

Hilfe für Menschen in akuten Notsituationen

Die Diakonie Katastrophenhilfe (DKH) als Partnerorganisation von Brot für die Welt arbeitet zusammen mit internationalen Partnern überall dort, wo Menschen durch akute Katastrophen in Not geraten sind. Seit über sechzig Jahren hilft sie Notleidenden unabhängig von Religion, Hautfarbe und Nationalität. Ziel ist dabei immer die Wiederherstellung der Selbsthilfefähigkeit sowie tragfähiger Lebensbedingungen in den Notgebieten. Vorsorge- und Vorbeugemaßnahmen, die künftige Katastrophen verhindern oder zumindest das Ausmaß der Schäden verringern, zählen genauso zum Mandat der DKH wie Rehabilitations- und Wiederaufbauprogramme.

Das Zentrum Oekumene unterstützt die DKH dabei nicht nur durch aktives Fundraising im Bereich der Landeskirche, sondern auch durch die direkte finanzielle Unterstützung von Projekten aus Kirchensteuermitteln. Häufig sind dies Projekte, die nur wenig Medienaufmerksamkeit erhalten und für die daher kaum Spenden eingeworben werden können.

 

Aktuelles

Wie von den Ministern Heil und Müller angekündigt, wird mit Hochdruck an den…

Vor genau 50 Jahren, im September 1970, kamen die ersten fair gehandelten…

Kontakt

Dr. Ute Greifenstein Brot für die Welt und Diakonie Katastrophenhilfe
Tel.: +49 69 976518-35
E-Mail

Claudia Hadj Said Sachbearbeitung Brot für die Welt und Hoffnung für Osteuropa (HfO)
Tel.: +49 69 976518-25
E-Mail

Brigitte Molter Öffentlichkeitsarbeit Brot für die Welt und Diakonie Katastrophenhilfe
Tel.: +49 69 976518-90
E-Mail

  • 1

Spendenkonto

Diakonie Katastrophenhilfe
Evangelische Bank
SWIFT/BIC: GENODEF1EK1
IBAN: DE68520604100000502502