Interkonfessioneller Dialog

In einer pluralistischen Gesellschaft wird es immer wichtiger, dass die christlichen Kirchen im Blick auf die gemeinsamen Herausforderungen kooperieren und die offenen theologischen Fragen angehen. Die Einheit der Kirche in versöhnter Verschiedenheit ist gerade in einer zunehmend zerrissenen und fragmentierten Gesellschaft ein notwendiges Zeugnis und unaufgebbares Ziel.

Das Zentrum Ökumene kooperiert mit christlichen Kirchen in der regionalen Ökumene, der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) Hessen und Rheinhessen.

Christliche Migrantinnen und Migranten suchen oftmals nach Orten, um ihren Glauben in Verbundenheit mit ihrer eigenen Kultur zu feiern. Die EKHN unterstützt dies auf vielfältige Weise. In über hundert Kirchengemeinden der EKHN sind "Gemeinden anderer Sprache und Herkunft" Gast.

Aktuelles

Mitgliederversammlung der ACK in Fulda

13.03.2013 –

Die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) in Deutschland kommt vom 13. bis 14. März 2013 in Fulda zu ihrer 232. Mitgliederversammlung zusammen. Im Mittelpunkt des Treffens steht ein Festakt zum zehnjährigen Jubiläum der Unterzeichnung der...[weiter]


Ökumenische Adventsfeier im Zentrum Ökumene

05.12.2012 –

Am 4. Dezember lud das Zentrum Ökumene der EKHN zu einer ökumenischen Adventsfeier ein. Gemeinsam mit Dialogpartnern aus anderen Konfessionen, Religionen und Kulturen wurde – im Sinne christlicher Traditionen zu Advent und Weihnachten –...[weiter]


Treffer 83 bis 84 von 97