Frieden

Das Engagement für Frieden und Versöhnung gehört in die Mitte des Lebens und Zeugnisses der Kirche. Daher möchte das Zentrum Ökumene Gemeinden, Initiativen, Schulen und andere Organisationen sowie einzelne Menschen darin unterstützen, diesem Auftrag nachzukommen.

Wir bieten Materialien für Gottesdienste und Friedensgebete, für Gemeindeveranstaltungen und Unterricht an, organisieren Vorträge und Podiumsdiskussionen, bereiten Ausstellungen und Filmreihen mit vor, beraten in Konfliktsituationen und informieren über Möglichkeiten, an einem Friedens- oder Freiwilligendienst teilzunehmen. Wir laden ein, Methoden ziviler Konfliktbearbeitung wie Mediation oder Streitschlichtung kennenzulernen und Gewalt ohne militärische Mittel einzudämmen. Wir unterstützen Kriegsdienstverweigerer bei uns und weltweit.

 Laufende Projekte

Ausstellung "Frieden geht anders!"

go site Europäisches Glockengeläut

Ökumenische FriedensDekade

Ökumenische Aktion Wanderfriedenskerze

Pilgerweg der Gerechtigkeit und des Friedens

Veranstaltungsreihe "Zivile Konfliktbearbeitung"

Aktuelles

UCC für schärfere Waffengesetze in den USA

Poster March of our lives © UCC
30.04.2018 –

Synode und Kirchenleitung der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) haben sich vergangene Woche mit einer Solidaritätsadresse hinter den Einsatz unserer US-amerikanischen Partnerkirche United Church of Christ (UCC) für schärfere...[weiter]


Frieden geht! - Laufen für eine Welt ohne Waffen

Logo "Frieden geht!"
24.04.2018 –

Deutschland ist weltweit der viertgrößte Rüstungsexporteur. Deutsche Waffen werden an kriegsführende Staaten exportiert. Mit ihnen werden schwere Menschenrechtsverletzungen verübt und Millionen von Menschen in die Flucht getrieben oder getötet. Ein...[weiter]


Stellungnahme zur Situation in Syrien -
Statement on the situation in Syria

23.04.2018 –

Der mutmaßliche Giftgaseinsatz in Syrien und die Raketenangriffe der USA im Verbund mit Frankreich und Großbritannien als Vergeltungsmaßnahme haben das Zentrum Oekumene zu nachfolgender Stellungnahme veranlasst: Stellungnahme zur Situation in...[weiter]


Treffer 4 bis 6 von 128
Rede und Antwort stehen
über die Hoffnung, die
in uns lebt.
(nach 1. Petrus 3,15)

AnsprechpartnerInnen

Sabine Müller-Langsdorf, Pfarrerin
Referentin für Friedensarbeit

Wolfgang Buff, M.A.
Referent für Friedensbildung

Martina Schreiber
Sachbearbeiterin

"Welt Krieg Gedenken"
Materialheft zur Arbeit in Gemeinden und Gruppen