Frieden

Das Engagement für Frieden und Versöhnung gehört in die Mitte des Lebens und Zeugnisses der Kirche. Daher möchte das Zentrum Ökumene Gemeinden, Initiativen, Schulen und andere Organisationen sowie einzelne Menschen darin unterstützen, diesem Auftrag nachzukommen.

Wir bieten Materialien für Gottesdienste und Friedensgebete, für Gemeindeveranstaltungen und Unterricht an, organisieren Vorträge und Podiumsdiskussionen, bereiten Ausstellungen und Filmreihen mit vor, beraten in Konfliktsituationen und informieren über Möglichkeiten, an einem Friedens- oder Freiwilligendienst teilzunehmen. Wir laden ein, Methoden ziviler Konfliktbearbeitung wie Mediation oder Streitschlichtung kennenzulernen und Gewalt ohne militärische Mittel einzudämmen. Wir unterstützen Kriegsdienstverweigerer bei uns und weltweit.

go site Laufende Projekte

Veranstaltungsreihe "Zivile Konfliktbearbeitung"

Pilgerweg der Gerechtigkeit und des Friedens

Ausstellung "Frieden geht anders!"

Ökumenische FriedensDekade

Ökumenische Aktion Wanderfriedenskerze

Aktuelles

Friedensnobelpreis für Kampagne gegen Atomwaffen

Logo ICAN
06.10.2017 –

Der Friedensnobelpreis 2017 geht an die Internationale Kampagne für die Abschaffung der Atomwaffen (ICAN). Das teilte das norwegische Nobelkomitee in Oslo mit. Die Organisation werde für "ihre bahnbrechenden Bemühungen" gewürdigt, ein...[weiter]


Wanderfriedenskerze inspiriert zu Morgenandacht auf hr2

14.09.2017 –

Prodekanin Dr. Ursula Schön aus Frankfurt hat, inspiriert durch das Motto der diesjährigen Wanderfriedenskerze „Du machst mein Herz weit“ (Psalm 119,26), am 13.9. eine Morgenandacht auf hr2 "Zuspruch am Morgen" gemacht: Link zum Zuspruch[weiter]


Hiroshima-Tag 2017: Atomwaffenfreie Welt ist das Ziel

04.08.2017 –

Der Friedensbeauftragte des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Renke Brahms, hat die Bundesregierung aufgefordert, dem von 122 Staaten beschlossenen Atomwaffenverbotsvertrag beizutreten. Auch wenn sich die Bundesregierung leider...[weiter]


Treffer 4 bis 6 von 121