Friedensnobelpreis für Kampagne gegen Atomwaffen



06.10.2017

Logo ICAN

Logo ICAN

get link

Der Friedensnobelpreis 2017 geht an die Internationale Kampagne für die Abschaffung der Atomwaffen (ICAN). Das teilte das norwegische Nobelkomitee in Oslo mit. Die Organisation werde für "ihre bahnbrechenden Bemühungen" gewürdigt, ein Verbot nuklearer Waffen zu erreichen, sagte die Komitee-Vorsitzende Berit Reiss-Anderson. Die nächsten Schritte zu einer atomwaffenfreien Welt müssten die Atommächte miteinbeziehen.

via WCC / evangelisch.de


Rede und Antwort stehen
über die Hoffnung, die
in uns lebt.
(nach 1. Petrus 3,15)