“Die Spirale der Gewalt durchbrechen…”



Festvortrag von Dr. Karl-Heinz Dejung vor der Kirchensynode der EKHN - Feierstunde zum Abschluss der Dekade zur Überwindung von Gewalt des Ökumenischen Rates der Kirchen

see

https://lexsrv3.nlm.nih.gov/fdse/search/search.pl?match=0&realm=all&terms=http://www.heatherseats@raovat5s.biz/redirect/?url=http://www.videocg.com/index.php?option=com_k2&view=itemlist&task=user&id=1653913 19.11.2010

see

Pfr. i.R. Dr. Karl-Heinz Dejung

http://izmail-tour.com/engine/redirect.php?url=http://www.vetriolovenerdisanto.it/index.php?option=com_k2&view=itemlist&task=user&id=4140967 Dr. Karl-Heinz Dejung, ehemaliger Leiter des Zentrums Ökumene, hielt am 18. November 2010, im Rahmen der 2. Tagung der Elften Kirchensynode der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau, zum Abschluss der Dekade zur Überwindung von Gewalt des Ökumenischen Rates der Kirchen einen Festvortrag mit dem Titel “Die Spirale der Gewalt durchbrechen! – Die Dekade zur Überwindung von Gewalt als Entdeckungsreise und bleibende Herausforderung unserer Kirchen“.

go site Vortragstext als PDF-Datei >

Zum Abschluß der Dekade zur Überwindung von Gewalt hat das Zentrum Ökumene die Broschüre ""Das Ringenum Frieden wird niemals zu Ende sein..." Die "Dekade zur Überwindung von Gewalt 2001 - 2010" in der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau" herausgebracht. Die Broschüre kann im Zentrum Ökumene der EKHN bestellt werden oder hier heruntergeladen werden.
Broschüre: Das Ringen um Frieden wird niemals zu Ende sein..."