Wieviel ist genug?

12.11.2018 19:30 - 21:00
Gemeindehaus der Evangelischen Adventskirche

 Obervellmarsche Straße 25, 34246 Niedervellmar

Prof. Niko Paech, Wirtschaftswissenschaftler an der Universität Siegen, spricht am Montag, 12. November 2018, um 19:30 Uhr, im Gemeindehaus der Adventskirche in Niedervellmar über eine Ökonomie des Genug. Paech gilt als einer der prominentesten Vertreter der sogenannten Postwachstumsökonomie in unserem Land. Der Professor spricht über eine Ökonomie, die funktionieren kann, obwohl sie sich vom Wachstumsgedanken gelöst hat.  

enter Der Verbrauch der Ressourcen unserer Erde nimmt kein Ende, trotz mittlerweile auch bei uns zu verspürender Klimaveränderung. Unser ökologischer Fußabdruck steigt kontinuierlich an. 2016 und 2017 wurde mit jeweils nahezu 30 Millionen Hektar so viel Wald vernichtet wie nie zuvor.  Wachstum, so scheint es, ist das Zauberwort für Politik und Ökonomie. Es wird eine Politik gerechtfertigt, die vor allem den Profiteuren dieser Art von Ökonomie nützt. Verbraucht wird heute, bezahlt wird morgen -  von denen, die erst in den nächsten Jahren geboren werden.

Veranstaltet wird dieser Vortrag von der Kirchengemeinde Vellmar im Rahmen der landeskirchlichen Eröffnung von Brot für die Welt am 1. Advent im Kirchenkreis Kaufungen. Der Eintritt ist frei.

enter Flyer

Organisation
Zentrum Oekumene
Rede und Antwort stehen über die Hoffnung, die source link in uns lebt. (nach 1. Petrus 3,15)