Kompetent handeln in der Migrationsgesellschaft

29.10.2018 - 07.03.2019
Zentrum Oekumene

source url Praunheimer Landstraße 206, 60488 Frankfurt

Unsere Gesellschaft wird kulturell, ethnisch und religiös vielfältiger. Ursachen sind neben einer erhöhten Mobilität (zu der auch Flucht und Migration gehören) vor allem beschleunigte und vernetzte Kommunikationsmöglichkeiten. Verschiedene Facetten von Migration spiegeln dabei in besonderer Weise Veränderungen in unserem öffentlichen und beruflichen Alltag wieder. Daraus entstehende Verunsicherungen und Irritationen fordern uns heraus und eröffnen damit neue Fragen zu unserem eigenen Handeln.

Die Weiterbildung bietet die Möglichkeit, sich durch theoretische Inputs, biografische und berufliche Selbstreflexion und Interaktionsübungen der eigenen Standpunkte und Handlungsstrategien bewusster zu werden und diese zu erweitern. Dabei sollen Kenntnisse und wertvolle Anstöße vermittelt werden, die geeignet sind, das eigene Arbeits- oder Aktionsfeld unter dem Aspekt einer kulturellen Öffnung zu verstehen.

Der Kurs basiert auf vier Präsenztagen und der aktiven Beteiligung auf einer Online-Lernplattform. Speziell für den Kurs erarbeitete Studienbriefe geben eine praxisorientierte Einführung in die aktuellen Debatten und fachlichen Diskussionen zur Migrationsgesellschaft. 

see Flyer

Organisation
Zentrum Oekumene
Rede und Antwort stehen get link über die Hoffnung, die in uns lebt.
(nach 1. Petrus 3,15)