Interkonfessioneller Dialog

click In einer pluralistischen Gesellschaft wird es immer wichtiger, dass die christlichen Kirchen im Blick auf die gemeinsamen Herausforderungen kooperieren und die offenen theologischen Fragen angehen. Die Einheit der Kirche in versöhnter Verschiedenheit ist gerade in einer zunehmend zerrissenen und fragmentierten Gesellschaft ein notwendiges Zeugnis und unaufgebbares Ziel.

Das Zentrum Ökumene kooperiert mit christlichen Kirchen in der regionalen Ökumene, der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK) Hessen und Rheinhessen.

Christliche Migrantinnen und Migranten suchen oftmals nach Orten, um ihren Glauben in Verbundenheit mit ihrer eigenen Kultur zu feiern. Die EKHN unterstützt dies auf vielfältige Weise. In über hundert Kirchengemeinden der EKHN sind "Gemeinden anderer Sprache und Herkunft" Gast.

Aktuelles

Ökumenischer Advent mit jüdischen und muslimischen Gästen

05.12.2017 –

Am Montag, den 4. Dezember 2017, war das Zentrum Oekumene in Frankfurt-Praunheim wieder Gastgeber einer multikulturellen ökumenischen Adventsfeier mit Gästen aus christlichen Migrantengemeinden, muslimischen Verbänden, jüdischen Gemeinden sowie...[weiter]


Signal für gemeinsames Abendmahl

01.11.2017 –

see url Der Lutherische Weltbund (LWB) und der Päpstliche Rat zur Förderung der Einheit der Christen haben anlässlich des Reformationstags 2017 eine gemeinsame Stellungnahme veröffentlicht, in der beide Seiten betonen, das Ziel eines erneuerten Einsatzes im...[weiter]


Treffer 1 bis 2 von 84
<< Erste < Vorherige 1-2 3-4 5-6 Nächste > Letzte >>