Frieden

follow url Das Engagement für Frieden und Versöhnung gehört in die Mitte des Lebens und Zeugnisses der Kirche. Daher möchte das Zentrum Ökumene Gemeinden, Initiativen, Schulen und andere Organisationen sowie einzelne Menschen darin unterstützen, diesem Auftrag nachzukommen.

here Wir bieten Materialien für Gottesdienste und Friedensgebete, für Gemeindeveranstaltungen und Unterricht an, organisieren Vorträge und Podiumsdiskussionen, bereiten Ausstellungen und Filmreihen mit vor, beraten in Konfliktsituationen und informieren über Möglichkeiten, an einem Friedens- oder Freiwilligendienst teilzunehmen. Wir laden ein, Methoden ziviler Konfliktbearbeitung wie Mediation oder Streitschlichtung kennenzulernen und Gewalt ohne militärische Mittel einzudämmen. Wir unterstützen Kriegsdienstverweigerer bei uns und weltweit.

 Laufende Projekte

Ausstellung "Frieden geht anders!"

enter Europäisches Glockengeläut

Ökumenische FriedensDekade

watch Ökumenische Aktion Wanderfriedenskerze

Pilgerweg der Gerechtigkeit und des Friedens

Veranstaltungsreihe "Zivile Konfliktbearbeitung"

Aktuelles

EKD-Friedensbeauftragter besorgt über drohende Entwicklungen der EU hin zur Militärmacht

13.12.2018 –

Besorgt hat sich der Friedensbeauftragte des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland, Pastor Renke Brahms (Bremen), über die aktuellen sicherheitspolitischen Entwicklungen der Europäischen Union gezeigt. Anlass sind die Beratungen zum...[weiter]


Thema Frieden in der EKHN-Synode: Diskussion über Modelle zur Konfliktlösung

01.12.2018 –

Hundert Jahre nach dem Ende des Ersten Weltkriegs und in Zeiten von wieder zunehmenden kriegerischen Auseinandersetzungen in vielen Teilen der Erde, hat die Synode der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau das Thema Frieden in den Mittelpunkt...[weiter]


„Solidarität mit Fukushima“

Tagungsteilnehmer, Foto: Andreas Singler
25.09.2018 –

Ein internationales Netzwerk von Anti-Atomkraft-Gruppen mit Vertretern aus Japan und mehreren europäischen Ländern hat die japanische Regierung und den japanischen Energieversorger TEPCO aufgefordert, die durch das Atomunglück von Fukushima 2011...[weiter]


Treffer 1 bis 3 von 132
<< Erste < Vorherige 1-3 4-6 7-9 Nächste > Letzte >>
Rede und Antwort stehen
über die Hoffnung, die
in uns lebt.
(nach 1. Petrus 3,15)